Liebe Lauftreffteilnehmer -Innen, wenn Sie noch nie Dauerlauf gemacht oder schon sehr lange keinen Sport mehr betrieben haben, beginnen Sie bitte in der niedrigsten Gruppe. Zu langsam kann es insbesondere beim ersten Mal nicht sein. Wenn Sie in einer für Sie zu hohen Gruppe beginnen, wird es für Sie zur Qual und es macht auch uns, den Gruppenbetreuern, keinen Spaß. Als Neueinsteiger oder beim Wechsel in eine höhere Gruppe sprechen Sie bitte den zuständigen Betreuer an. Einen optimalen Trainingseffekt bekommen Sie, wenn Sie im sogenannten Sauerstoffgleichgewicht laufen. Das ist ein Tempo zu Wohlfühlen, bei dem man sich zumindest auf ebener Strecke noch unterhalten kann. Wählen Sie lieber eine niedrigere Gruppe, anstatt sich in der höheren zu verausgaben. Wenn es an einem Tag bei Ihnen besonders gut "läuft", freuen Sie sich darüber, aber "ziehen" Sie bitte die Gruppe nicht. In einer Gruppe gibt es auch immer schwächere Läufer, die Ihnen für ein ausgewogenes Tempo dankbar sind “ vielleicht sind Sie es irgendwann auch einmal. Sollten Sie sich unterwegs von der Gruppe trennen wollen, melden Sie sich bitte bei Ihrem Gruppenbetreuer ab. Unsere Betreuer sind alle ausgebildet und verfügen über langjährige Erfahrung. Sie können sich während, vor und nach dem Laufen mit Fragen und Wünschen an sie wenden.Auch wenn Sie mal Klagen haben, sagen Sie es ihnen. Lob ist natürlich auch möglich.